Widerrufsrecht

Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unter Umständen kein zweiwöchiges Widerrufsrecht trotz eines Fernabsatzvertrages besteht. Dieses ist bei einem nach Kundenspezifikationen angefertigten Produkt ausgeschlossen (§312d IV Nr. 1 BGB).

Etwas anderes gilt freilich, wenn der Kunde ein Fertigprodukt bei myonso.de bestellt. Bitte beachten Sie als Kunde in diesem Fall folgende Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht:
Sie können als Kunde von myonso die Vertragserklärung innerhalb eines Monats ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn die Sache vor Fristablauf überlassen wurde - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

myonso
An der Hebemärchte 2
04316 Leipzig
info (at) myonso.de

Widerrufsfolgen
Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen beispielsweise im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die Bestimmung gemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung nach Formular oder der Sache für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Link zum Widerrufsformular: Widerrufsformular

______________________________________________________________________________________________________________________________

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unter Umständen kein zweiwöchiges Widerrufsrecht trotz eines Fernabsatzvertrages besteht. Dieses ist bei einem nach Kundenspezifikationen angefertigten Produkt ausgeschlossen (§312d IV Nr. 1 BGB).

Das Widerrufsrecht finden Sie unter https://myonso.de/widerrufsrecht

An:
myonso
An der Hebemärchte 2
04316 Leipzig

Hiermit widerrufe(n) ich / wir den von mir / uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung:
......................................................................................................................................
......................................................................................................................................
(Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)

Ware bestellt am:
.......,.........,............. Datum
Ware erhalten am:
.......,.........,............. Datum

Name und Anschrift des Verbrauchers
..........................................................
..........................................................
..........................................................

.............................
Datum

....................................................
Unterschrift Kunde (nur bei schriftlichem Widerruf)
______________________________________________________________________________________________________________________________

 

ODR-Verordnung:

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.

Wird eine Beschwerde über die OS-Plattform an eine AS-Stelle weitergeleitet, gelten hinsichtlich der Kosten die dieser Stelle eigenen Verfahrensregeln.

Hier finden sie den aktuellen link zur OR-Platform:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage

Wir weisen darauf hin, dass der Link bislang nicht zur Verfügung steht. Nach Angaben der Kommission soll die OS-Plattform erst am 09.01.2016 verfügbar sein. Hier war der Verordnungsgeber schneller als die Umsetzung.

Quelle: https://www.onlinehaendler-news.de/recht/gesetze/22113-themenreihe-strei...