Skip to Content

Ferse

Drückender oder stechender Schmerz unter der Ferse.

Unter Fersenschmerzen versteht man Schmerzen, die im hinteren Bereich des Fußes auftreten. Die Ferse hat in der Regel den ersten Bodenkontakt beim Gehen und trägt unser Körpergewicht. Sie ist somit ohnehin stark belastet.

So funktioniert die Einlage:

Fuß mit Schmerzbereich unter der Ferse
Ferse
  1. Die schmerzangepasste Einlage wirkt über eine Anhebung im Bereich des Fersenbeins mit einer schmerzentlastenden Stabilisierung durch eine Fersenschale.
  2. Die Fersentieferlegung oder Fersenbettung entlastet den Schmerzbereich bei einem Fersensporn oder anderen Schmerzen unter der Ferse.
  3. Die Pelotte dient zur Entlastung des Schmerzbereichs unter Berücksichtigung sensorischer Ansatzpunkte.
  4. Die Tieferlegung der Mittelfußköpfchen sorgt für mehr Unterstützung der Pelotte und retrokapitale Entlastung.
  5. Der Zehenstrecker sorgt für eine Entlastung der kleinen Zehen und beugt dadurch einer Überbelastung oder Schmerzen in der großen Zehe vor.
Zurück

Konfigurieren Sie hier Ihre Schuheinlage nach Funktion: